Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/aigner-immobilien/content/admin/modules/pageFramesAndModules/frames/custom/custom_slider_005]
Aigner Immobilien,Pressebereich
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

Rekordergebnis in der Unternehmensgeschichte: Aigner Immobilien setzt Expansions- und Wachstumskurs fort

Teilen auf

Die Aigner Immobilien GmbH hat im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 15,2 Millionen Euro erzielt und kann damit das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte vorweisen. Neben dem Ausbau der eigenen Vertriebsmannschaft und der hohen Nachfrage nach Immobilien haben einige großvolumige Transaktionen im Wohn- und Investmentbereich sowie der Wunsch der Verkäufer nach professioneller Maklerdienstleistung zu dem sehr guten Ergebnis beigetragen. Mit der Eröffnung der neuen Systemzentrale in München Sendling baut das Maklerhaus das Standortnetzwerk in der Region aus. Für 2020 ist die weitere Expansion geplant.

 


 

Obgleich die Transaktionszahlen auf dem Münchner Immobilienmarkt in 2019 erneut rückläufig waren, konnte die Aigner Immobilien GmbH im abgelaufenen Geschäftsjahr mit über 650 vermittelten Verträgen leichte Zuwächse verzeichnen. Aufgrund von großvolumigen Transaktionen im Geschäftsfeld Neubauvertrieb sowie den Deals des bundesweit im DIP-Verband agierenden Investmentbereiches zeigten sich das zweite und vierte Quartal besonders performancestark. Getragen wurde das Schlussquartal zudem von einigen Bewegungen im Zinshaussegment. 

„Der Großraum München hat ein von hohem Marktniveau geprägtes Jahr mit starker Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeimmobilien hinter sich“, sagt Thomas Aigner, Inhaber und Geschäftsführer der Aigner Immobilien GmbH. „Diese Situation wurde von vielen Eigentümern gezielt genutzt, um ihre Objekte mit teils hohem Wertzuwachs über uns zu verkaufen.“ So stieg die Zahl der vorgenommenen Immobilienbewertungen durch die hauseigenen Gutachter des Maklerunternehmens von über 1.800 im Jahr 2018 auf mehr als 1.900. Erhöht hat sich zudem die Anzahl der qualifizierten Kaufanfragen von rund 24.000 auf über 25.000. 

Standorterweiterung und Digitalisierungsoffensive 

Wiederholt konnte die Aigner Immobilien GmbH im vergangenen Jahr den Spitzenplatz bei den lokalen Maklerunternehmen im jährlichen Maklerranking des für die Branche wichtigen Fachmagazins immobilienmanager belegen. Um die Position als führender Immobilienvermittler im Großraum München weiter auszubauen und gleichzeitig die Qualität zu sichern, habe man den Personal- und Platzbedarf im Blick. „Die Eröffnung unserer Systemzentrale in München Sendling im ersten Quartal des vergangenen Jahres trägt dem Unternehmenswachstum Rechnung“, so Aigner. „Hier sind strategisch wichtige Abteilungen, unser Schulungs- und Konferenzzentrum sowie die Aigner Akademie untergebracht. Da wir den Personalstamm vor allem im Vertrieb auch im kommenden Geschäftsjahr kontinuierlich ausbauen, wird sich die räumliche Erweiterung auch in 2020 fortsetzen.“  

Ebenfalls im ersten Quartal vollzog sich planmäßig der Launch des „Neubauradars“. Das Onlineportal bietet Interessenten die Möglichkeit, einen tagesaktuellen Überblick über den Neubaumarkt zu erhalten. „Als Innovationsführer gestalten wir den Wandel der Immobilienbranche aktiv mit“, betont Aigner. „Wir sind im Gegensatz zu den sogenannten Digital- oder Hybridmaklern schon seit etlichen Jahren bestens digitalisiert und arbeiten mit Hochdruck daran, in diesem Bereich immer noch besser zu werden.“ Derzeit bereite man einen umfassenden und aufwendigen Relaunch des eigenen Internetauftritts vor, der den Kunden des Immobilienunternehmens einen interessanten Service-Mehrwert anbieten werde. 

Erfolgreiche Auditierungen zur Qualitätssicherung

Ins abgelaufene Geschäftsjahr fiel die erste Rezertifizierungsmaßnahme nach der europäischen Norm DIN EN 15733, deren Ziel die Sicherung des Qualitätsstandards von Immobilienmaklern ist. Die externe Auditierung erfolgte durch die DIA Consulting AG. Ein weiteres Audit erfolgte zudem durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH, in dem erneut die Norm ISO 9001:2015 für den Geltungsbereich Immobilienvermittlung, -vertrieb, -marketing sowie Wertermittlung bestätigt wurde. Aigner Immobilien ist bereits seit 2011 nach dieser national und international bedeutenden Qualitätsmanagementnorm zertifiziert. „Für uns sind diese freiwilligen Zertifizierungsmaßnahmen ein wichtiges Qualitätsversprechen für unsere Kunden. Denn trotz aller Digitalisierung geht es im Immobilienbereich am Ende des Tages vor allem um Menschen“, betont Geschäftsführer Thomas Aigner. Daher seien die Dienstleistungs- und Vertriebs-Exzellenz seiner Mitarbeiter wesentliche Erfolgsfaktoren. „Ich bedanke mich bei all meinen Mitarbeitern für das große Engagement im Jahr 2019 und die dadurch erreichte hohe Kundenzufriedenheit.“ Denn Immobilienkäufer und -verkäufer legten heute mehr denn je Wert auf Professionalität, Seriosität und einen fairen, transparenten und reibungslosen Service. 

Für 2020 erwartet Aigner eine erneute Umsatzsteigerung und gibt einen ersten Ausblick auf das Marktgeschehen: „Da in der Eurozone keine Leitzinserhöhung zu erwarten ist, wird weiterhin Liquidität in Sachwerte fließen. Aufgrund der immer noch hohen Risikoaversion haben Immobilien gerade in deutschen Städten auch in Zukunft eine hohe Bedeutung in den Portfolios der Investoren. In der Münchner Region bleibt darüber hinaus die Nachfrage aufgrund der Attraktivität der Gegend ungebrochen hoch.“

 

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet