Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/aigner-immobilien/content/admin/modules/pageFramesAndModules/frames/custom/custom_slider_005]
Aigner Immobilien,Pressebereich
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

Besucher der Münchner Immobilien Messe profitierten von der Aigner Immobilien GmbH

Teilen auf

Die Münchner Immobilien Messe (MIM) zog am vergangenen Wochenende wieder rund 4.200 Besucher in die kleine Olympiahalle. Mit einem breiten Angebot an Wohnungen, Häusern und Grundstücken war der Stand der Aigner Immobilien GmbH erneut ein Publikumsmagnet. Auch das Rahmenprogramm stieß auf großes Interesse. Hier gab Geschäftsführer Thomas Aigner in zwei Podiumsdiskussionen sein Wissen über den Immobilienmarkt an die Zuhörer weiter. Die MIM fand bereits zum achten Mal statt und ist ein wichtiger Termin für die Branche.


Wer in München und Umgebung Immobilien sucht, konnte sich am vergangenen Wochenende auf der MIM intensiv informieren. Über 60 Aussteller boten den rund 4.200 Messegästen die Gelegenheit, einen Überblick über Immobilienangebote, Bauprojekte und Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten. Die Aigner Immobilien GmbH präsentierte auf dem gut besuchten Stand ein breit gefächertes Portfolio an Wohnungen, Häusern, Grundstücken sowie Investmentobjekten von privaten Eigentümern und Bauträgern. Zudem informierte der Leiter der Vermietungsabteilung, Martin Steinbeiß, interessierte Zuhörer in einem „Crashkurs für die private Vermietung“ über die einzelnen Schritte bei der Suche nach einem neuen Mieter. Geschäftsführer Thomas Aigner gab als Teilnehmer zweier Podiumsdiskussionen spannende Einblicke in den Münchner Immobilienmarkt.

„Gerade die Diskussionsrunden auf der MIM sind ein tolles Format, weil die Zuhörer ihre Fragen in großer Runde stellen können. Von den Antworten kann jeder profitieren und erhält dadurch umfassende Informationen“, sagt Aigner. „Insofern bietet die Messe jedes Frühjahr die Möglichkeit, eine kleine Bilanz der Entwicklungen auf dem Münchner Immobilienmarkt zu ziehen.“ Auffällig sei, dass sich Preisunterschiede bei Bestandswohnungen aus den verschiedenen Baujahresklassen zunehmend einebneten: „Nur anhand des Kaufpreises ist im Gegensatz zu früher heute nicht mehr zu differenzieren, ob es sich um eine Wohnung aus den 1950er, 70er oder den 2000er Jahren handelt – zumindest in den gefragten Lagen.“ Denn trotz des derzeitigen Preisniveaus sei die Nachfrage immer noch sehr hoch, beobachtet Aigner, der als langjähriger Immobilienprofi und Mitglied des Gutachterausschusses München den Markt intensiv kennt. Wer verkaufen wolle, sollte diese Situation unbedingt nutzen, rät er. 

Seine Bilanz der diesjährigen Messe fällt positiv aus: „In diesem Jahr konnten wir den Besuchern im Bereich Neubau besonders viele Immobilien präsentieren. Denn immer mehr Bauträger wählen Aigner Immobilien als exklusiven Vertriebspartner für ihre Projekte und nutzen unsere Expertise sowie unsere starke Messepräsenz. Insofern war es für alle Seiten wieder eine gelungene MIM.“

Die nächste Münchner Immobilien Messe findet  vom 20. bis 22. März 2020 statt. 


Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet