Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/aigner-immobilien/content/admin/modules/pageFramesAndModules/frames/custom/custom_slider_005]
Aigner Immobilien,Pressebereich
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

Aigner Immobilien ist im Jahr 2016 weiter auf Erfolgskurs und erzielt Umsatzplus von über 32 %

Teilen auf

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die Aigner Immobilien GmbH ein Rekordergebnis erzielen: Bei einem Transaktionsvolumen von 315 Millionen Euro konnte das inhabergeführte Maklerunternehmen einen Gesamtumsatz von 12,94 Millionen Euro und damit eine Steigerung um 32,6 % zum Vorjahr erwirtschaften. Durch intensiven Ausbau der Geschäftsfelder Finanzierung und Investment wurden Umsatzsteigerungen von 72 % beziehungsweise 143 % erreicht. Aigner Immobilien zählt damit weiterhin zu den führenden Maklerunternehmen im Großraum München.

Der anhaltende Boom der Metropolregionen ist auch in der Leistungsbilanz von Aigner Immobilien bemerkbar: 2016 konnten aus über 36.500 Kaufanfragen knapp 570 Verträge generiert werden, die durchschnittliche Vermarktungsdauer lag bei nur drei bis vier Wochen. Das Gesamtobjektvolumen betrug 547 Millionen Euro. „Unsere Expansionsstrategie hat sich ausgezahlt: Qualifiziertes Fachpersonal, die Erweiterung des Investment- und Finanzierungsbereichs sowie unser erstes Büro in Frankfurt am Main haben zu dem überragenden Ergebnis beigetragen“, sagt Thomas Aigner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des Immobilienunternehmens.

Der Nachfrageüberhang und der anhaltende Zuzug in die Großstädte lässt Thomas Aigner für das neue Geschäftsjahr eine ähnliche Entwicklung wie 2016 erwarten: „Das Investment in Wohnimmobilien bleibt durch die niedrigen Zinsen weiterhin attraktiv, wird sich aber auf die gesamten Metropolregionen ausdehnen. Aufgrund des knappen Wohnungsangebots beispielsweise innerhalb Frankfurts etablieren sich Städte wie Offenbach bereits als Pendler-Wohnsitz. In den Großstädten geht der Trend stark in Richtung Mikroappartments für Singles und Studenten. Auch ‚Wohnen auf Zeit‘ und möblierte Objekte werden immer gefragter.“

(1.873 Zeichen)

Pressekontakt:
Aigner Immobilien GmbH
Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München
Telefon: (089) 17 87 87 6206
Fax: (089) 17 87 87 - 88
E-Mail: presse@aigner-immobilien.de
Internet: www.aigner-immobilien.de

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Backoffice & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet