Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
Aigner Immobilien, Vereinfachung der Programme von „Wohnen in München VI“
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

Vereinfachung der Programme von „Wohnen in München VI“

Teilen auf

02.07.2019

Im aktuellen wohnungspolitischen Handlungsprogramm „Wohnen in München VI“ hat der Stadtrat unter anderem vorgegeben, die bestehende Vielzahl von Förderprogrammen zu verringern. Mit dem vorberatenden Beschluss des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung erfolgte jetzt ein wichtiger Schritt in Sachen Programmvereinfachung. Die Förderung für die sozialwohnungsberechtigen Haushalte soll künftig nicht mehr in einem staatlichen und drei städtischen Programmen erfolgen, sondern einheitlich unter dem Dach der staatlichen einkommensorientierten Förderung. Dabei sichert die Landeshauptstadt München mit ihrem finanziellen Beitrag (sogenannte „Kofinanzierung“) einerseits die Interessen der Mieterhaushalte über mieterfreundliche Regelungen bei den Mietanpassungen und steuert andererseits die Wirtschaftlichkeit für die Bauherrn, wodurch die Stadt ihre zielgruppenspezifischen Wohnvorhaben mit erhöhten Kosten auch künftig weiterführen kann. Ein einheitliches Fördersystem ist gerechter für die Mieterhaushalte, da es keine programmbedingten Unterschiede bei der Miethöhe mehr gibt. Für Bauherrn, Vermieter und Verwaltung werden dadurch die Bewilligung der Förderung, die Belegung und die Verwaltung der Wohnungen einfacher. Zudem ist die Förderung so gestaltet, dass die Wirtschaftlichkeit ohne eine Erhöhung der Fördermittel gegeben ist.

(Quelle: Landeshauptstadt München/Rathaus Umschau 102/2019)

Weitere Themen  
Maklerranking: Aigner Immobilien erneut mit Spitzenplatzierung
Auch in diesem Jahr ist Aigner Immobilien Sieger des jährlichen Maklerrankings des Fachmagazins Immobilien Manager. 2018 landeten wir mit unseren sieben Niederlassungen in München, Starnberg und...
6B47 entwickelt neues Stadtquartier in München Johanneskirchen
Der Immobilienentwickler 6B47 Germany hat im Münchner Stadtteil Johanneskirchen eine rund 10.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche große Liegenschaft angekauft. Das deutsche Tochterunternehmen des...
Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet