Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
Aigner Immobilien, OB Reiter eröffnet „Piazza Zenetti“ mit neuer Mobilitätsstation
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

OB Reiter eröffnet „Piazza Zenetti“ mit neuer Mobilitätsstation

Teilen auf

02.10.2018

Die Isarvorstadt hat einen neuen Platz zum Verweilen – die „Piazza Zenetti“. Wo vorher zahlreiche Autos geparkt haben, gibt es nun – für sechs Wochen – viel Grün und einladende Sitzgelegenheiten, um zum Beispiel mit den Nachbarn ins Gespräch zu kommen. Doch nicht nur das: Auf dem umgestalteten Zenettiplatz hat Oberbürgermeister Dieter Reiter jetzt zusammen mit Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Ingo Wortmann, Geschäftsführer der Münchner Verkehrsgesellschaft, sowie BMW-Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer auch eine weitere Mobilitätsstation mit Sharing-Angeboten für Autos und E-Bikes in Betrieb genommen. Sowohl die „Piazza Zenetti“ als auch die neue Mobilitätsstation sind Bausteine des Projekts City2Share. Die Neugestaltung des Platzes soll zeigen, wie Straßenraum effizient genutzt werden kann und dadurch ganz neue Aufenthaltsqualitäten entstehen. Die Maßnahme soll aber auch deutlich machen, dass in einer wachsenden Stadt wie München Freiräume ein kostbares und knappes Gut sind. Darüber hinaus lassen sich mit einer besseren Mobilität der Verkehr und somit auch die Emissionen reduzieren, um die Lebensqualität weiter zu steigern. Die Idee für die Gestaltung der neuen „Piazza Zenetti“ hatten Bürgerinnen und Bürger im Oktober 2017 gemeinsam bei einer Quartierswerkstatt erarbeitet. Der Platz bleibt nun bis Anfang November in seiner jetzigen Form bestehen. Im Herbst werden die Anwohner schließlich in einem Online-Dialog zu ihren Eindrücken hinsichtlich der neuen Platzgestaltung befragt.

Weitere Themen  
Maklerranking: Aigner Immobilien erneut mit Spitzenplatzierung
Auch in diesem Jahr ist Aigner Immobilien Sieger des jährlichen Maklerrankings des Fachmagazins Immobilien Manager. 2018 landeten wir mit unseren sieben Niederlassungen in München, Starnberg und...
6B47 entwickelt neues Stadtquartier in München Johanneskirchen
Der Immobilienentwickler 6B47 Germany hat im Münchner Stadtteil Johanneskirchen eine rund 10.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche große Liegenschaft angekauft. Das deutsche Tochterunternehmen des...
Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet